Fidelio 8.9 / Opera 5.5 / Opera Cloud 1.2

Wir freuen uns, neue Schnittstellen präsentieren zu dürfen: die Hotelschnittstellen Fidelio 8.9 sowie Opera 5.5 und die Opera Cloud Version 1.2

Features im Überblick:

  • Senden von Anfragen an das Oracle PMS (Hotelprogramm), um die Zimmerbelegung zu überprüfen. Anfragen können erfolgen über: Zimmernummer, Gastname oder Track2-Daten (Keycard-ID) -> Zimmerkarte.

  • Senden von Zimmerbuchungen an das Oracle PMS (Hotelprogramm). Restaurant-, Bar-, usw. Konsumation können auf das Zimmer des Gastes gebucht werden.

  • Senden von Bar-, Kreditkarten-, usw. (Non-Cash) Buchungen an das Oracle PMS (Hotelprogramm). Senden von nicht Zimmer-Rechnungen an das Hotelprogramm. Alle Umsätze sind im Hotelprogramm verfügbar.

  • Fähigkeit, „NoPost“ -Flag und „CreditLimit“ vom Oracle PMS zu empfangen: Hat ein Hotelgast ein NoPost hinterlegt, darf auf diesen Gast nichts auf Zimmer gebucht werden. Hat ein Hotelgast ein CreditLimit hinterlegt und dieses wird durch Konsumationen überschritten, kann auf diesen Gast keine weiter Zimmerbuchung erfolgen.

  • Unterstützung der „CreditLimit Override“ Funktion: Ermöglicht ein TiPOS-Manager ein auf dem Oracle PMS gesetztes Kreditlimit zu übersteuern.

  • Unterstützung der „RoomSharing“ Funktion: Konsumationen können bei Sharer (mehrere Gäste in einem Hotelzimmer) für jeden Gast im Zimmer genau übertragen werden.

  • Storno Funktion: Stornos im TiPOS System werden in das Oracle PMS übertragen.